Angebote zu "Sebastian" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Sebastian, Birte C.: Berlin for Women only
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.05.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Berlin for Women only, Titelzusatz: New Edition, Autor: Sebastian, Birte C., Redaktion: Adler, Nicole, Verlag: Brandstätter Verlag // Christian Brandst„tter Verlag GmbH & Co KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Frau // Reiseführer // Reisebeschreibung // Hamburg // Hotelführer // Restaurantführer // Übernachtung // Berlin // Reiseführer: Restaurants und Cafés // Reiseführer: Abenteuerurlaub // Deutsch, Rubrik: Hotel- // Restaurantführer, Deutschland, Seiten: 208, Gewicht: 415 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Darf's ein bisschen Meer sein?
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tilda Gockel hat sich die Erfüllung ihres Berufswunsches Journalistin irgendwie anders vorgestellt, als sie vor vier Jahren ihrer Heimat Langeoog den Rücken kehrte und nach Hamburg ging. Anstatt Artikel über Lokalpolitik oder Kultur zu schreiben, versauert sie in der Anzeigenabteilung. Doch dann bietet ihr der Redaktionsleiter eine einmalige Möglichkeit: Gemeinsam mit ihrem hochattraktiven Kollegen soll sie einen vermeintlichen Skandal in einem veganen Bio-Hotel aufdecken. Ausgerechnet auf Langeoog. Denn besagtes Hotel wird zu allem Überfluss auch noch von Tildas Onkel Ecki betrieben. Doch Tilda riecht endlich ihre Chance und kehrt zurück auf die Insel. Während Kollege Sebastian sich in die Recherchen stürzt, wird Tilda von Tag zu Tag mulmiger. Immerhin weiß zu Hause niemand von ihrer unerfolgreichen Journalisten-Karriere. Und ist Onkel Ecki wirklich ein Betrüger? Dann steht plötzlich auch noch ihre Jugendliebe Justus vor ihr und das Gefühlschaos ist perfekt...

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Darf's ein bisschen Meer sein? (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tilda Gockel hat sich die Erfüllung ihres Berufswunsches Journalistin irgendwie anders vorgestellt, als sie vor vier Jahren ihrer Heimat Langeoog den Rücken kehrte und nach Hamburg ging. Anstatt Artikel über Lokalpolitik oder Kultur zu schreiben, versauert sie in der Anzeigenabteilung. Doch dann bietet ihr der Redaktionsleiter eine einmalige Möglichkeit: Gemeinsam mit ihrem hochattraktiven Kollegen soll sie einen vermeintlichen Skandal in einem veganen Bio-Hotel aufdecken. Ausgerechnet auf Langeoog. Denn besagtes Hotel wird zu allem Überfluss auch noch von Tildas Onkel Ecki betrieben. Doch Tilda riecht endlich ihre Chance und kehrt zurück auf die Insel. Während Kollege Sebastian sich in die Recherchen stürzt, wird Tilda von Tag zu Tag mulmiger. Immerhin weiß zu Hause niemand von ihrer unerfolgreichen Journalisten-Karriere. Und ist Onkel Ecki wirklich ein Betrüger? Dann steht plötzlich auch noch ihre Jugendliebe Justus vor ihr und das Gefühlschaos ist perfekt...

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Darf's ein bisschen Meer sein?
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Tilda Gockel hat sich die Erfüllung ihres Berufswunsches Journalistin irgendwie anders vorgestellt, als sie vor vier Jahren ihrer Heimat Langeoog den Rücken kehrte und nach Hamburg ging. Anstatt Artikel über Lokalpolitik oder Kultur zu schreiben, versauert sie in der Anzeigenabteilung. Doch dann bietet ihr der Redaktionsleiter eine einmalige Möglichkeit: Gemeinsam mit ihrem hochattraktiven Kollegen soll sie einen vermeintlichen Skandal in einem veganen Bio-Hotel aufdecken. Ausgerechnet auf Langeoog. Denn besagtes Hotel wird zu allem Überfluss auch noch von Tildas Onkel Ecki betrieben. Doch Tilda riecht endlich ihre Chance und kehrt zurück auf die Insel. Während Kollege Sebastian sich in die Recherchen stürzt, wird Tilda von Tag zu Tag mulmiger. Immerhin weiß zu Hause niemand von ihrer unerfolgreichen Journalisten-Karriere. Und ist Onkel Ecki wirklich ein Betrüger? Dann steht plötzlich auch noch ihre Jugendliebe Justus vor ihr und das Gefühlschaos ist perfekt...

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Darf's ein bisschen Meer sein? (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tilda Gockel hat sich die Erfüllung ihres Berufswunsches Journalistin irgendwie anders vorgestellt, als sie vor vier Jahren ihrer Heimat Langeoog den Rücken kehrte und nach Hamburg ging. Anstatt Artikel über Lokalpolitik oder Kultur zu schreiben, versauert sie in der Anzeigenabteilung. Doch dann bietet ihr der Redaktionsleiter eine einmalige Möglichkeit: Gemeinsam mit ihrem hochattraktiven Kollegen soll sie einen vermeintlichen Skandal in einem veganen Bio-Hotel aufdecken. Ausgerechnet auf Langeoog. Denn besagtes Hotel wird zu allem Überfluss auch noch von Tildas Onkel Ecki betrieben. Doch Tilda riecht endlich ihre Chance und kehrt zurück auf die Insel. Während Kollege Sebastian sich in die Recherchen stürzt, wird Tilda von Tag zu Tag mulmiger. Immerhin weiß zu Hause niemand von ihrer unerfolgreichen Journalisten-Karriere. Und ist Onkel Ecki wirklich ein Betrüger? Dann steht plötzlich auch noch ihre Jugendliebe Justus vor ihr und das Gefühlschaos ist perfekt...

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Prominente Köche kochen vegetarisch
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Biolek bis Zacherl , von Dalsass bis Wohlfahrt , von Klink bis Wiener und von Hiltl bis Mosiman - hier verraten prominente Köchinnen und Köchen ihre genussvollen, vegetarischen Rezepte in einem opulenten Kochbuch, dessen Nettoerlös den Tierschutz-Projekten von Animal Trust (Schweiz) zugute kommt.Die Illustrationen von Ted Scapa, dem bekannten Schweizer Künstler, ergänzen humorvoll und mit viel Witz die abwechslungsreichen Kreationen der Köchinnen und Köche:- Elke Adam-Eckert, Gourmetköchin UGB, Müllheim- Armin Amrein, Restaurant Amrein's Seehofstübli, Davos- Martin Baudrexel, freiberuflicher Starkoch- Alfred Biolek- Ulf Braunert, Restaurant Hess by Braunerts, Engelberg- Frank Buchholz, Restaurant Buchholz, Mainz- Tobias Buholzer, Restaurant Münsterhof, Zürich- Holger Bodendorf, Hotel Bodendorf, Landhaus Stricker, Sylt- Thomas Bühner, Restaurant La Vie, Osnabrück- Katharina Büttiker, Präsidentin Animal Trust, Zürich- Andreas Caminada, Schloss Schauenstein Restaurant, Remisa - La Tavlada, Fürstenau- Elfie Casty, Kochbuchautorin, Klosters- Rolf Caviezel, freestylecooking, Grenchen- Antonio Colaianni, Restaurant mesa, Zürich- Martin Dalsass, Restaurant Talvo by Dalsass, St. Moritz-Champfèr- Jean-Marie Dumaine, Restaurant Vieux Sinzig, Sinzig- Irma Dütsch, Kochbuchautorin und Conseillère Culinaire, Saas-Fee- Jürgen Eder, Restaurant Eder's Eichmühle, Wädenswil- Marcello Fabbri, Hotel Elephant, Restaurant Anna Amalia, Weimar- Sebastian Frank, Restaurant Horváth, Berlin- Björn Freitag, Restaurant Goldener Anker, Dorsten- Franz Fuiko, Carpe Diem Finest Fingerfood, Salzburg- Elisabeth Geisler, Restaurant Sitzwohl, Innsbruck- Hans Haas, Restaurant Tantris, München- Erik Haemmerli, Restaurant Bederhof & Bederbar, Zürich- Jan Hartwig, Hotel Bayerischer Hof, München- Meta Hiltebrand, Meta's Kutscherhalle, Zürich- Rolf Hiltl, Restaurant Hiltl, Zürich- Eduard Hitzberger, Sternekoch und Mitbegründer von Hitzberger Fast Food, Ftan- Ulli Hollerer-Reichl, Landgasthof zum Blumentritt, St. Aegyd am Neuwalde- Seppi Kalberer, Restaurant Schlüssel, Mels- Walter Klose, Gasthaus Zum Gupf, Rehetobel- Otto Koch, Restaurant 181, Olympiaturm München- Johannes King, Restaurant Dorint Söl'ring Hof, Rantum / Sylt- Vincent Klink, Restaurant Wielandshöhe, Stuttgart- Werner Koslowski, Koslowski's Cuisine Consulting, Frasdorf- Andreas Krainer, Hotel Restaurant Krainer, Langenwang- Michael Kromke, Restaurant Blaue Ente, Zürich- Christian Kuchler, Romantik Hotel Hirschen, Eglisau- Reto Lampart, Lampart's Restaurant, Hägendorf- Pino Lianzi, Restaurant Da Pino, Murten- Florina Manz, Flo's Restaurant, Bern- Urs Messerli, Restaurant Mille Sens, Bern- Martina Meuth, Restaurant Duttenhofer'sches Apfelgut, Sulz-Hopfau- Anton Mosimann, Restaurant Mosimann's, London- Markus Neff, Waldhotel Fletschhorn, Saas-Fee- Christian Nickel, Parkhotel Vitznau, Vitznau- Heiko Nieder, The Dolder Grand, Zürich- Fredi Nussbaum, Restaurant Storchen, Zürich- Karl und Rudolf Obauer, Restaurant + Hotel Obauer, Werfen- Georg Pichler, Restaurant Gourmet Serail, Chur- Ole Plogstedt, Restaurant Olsen, Hamburg- Dennis Puchert, Restaurant Rigiblick, Zürich- Heinz Reitbauer, Restaurant Steirereck im Stadtpark, Wien- Philippe Rochat, Hôtel de Ville, Crissier- Werner Rothen, Restaurant Schöngrün, Zentrum Paul Klee, Bern- Micha Schärer, Buchautor, Foodstylist, Showkoch, Langenthal- Klaus Schatzmann, Restaurant Schatzmann, Triesen- Othmar Schlegel, Restaurant Castello del Sole, Ascona- René Schneider, Restaurant Zunft zu Webern, Bern- Robert Speth, Restaurant Chesery, Gstaad- Josef Steffner, Restaurant Mesnerhaus, Mauterndorf- Hans Stefan Steinheuer, Restaurant Zur Alten Post, Bad Neuenahr-Heppingen- Mike Süsser, Mitglied bei "Die Kochprofis", RTL 2- Beat Walker

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Prominente Köche kochen vegetarisch
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Von Biolek bis Zacherl, von Dalsass bis Wohlfahrt, von Klink bis Wiener und von Hiltl bis Mosiman – hier verraten prominente Köchinnen und Köchen ihre genussvollen, vegetarischen Rezepte in einem opulenten Kochbuch, dessen Nettoerlös den Tierschutz-Projekten von Animal Trust (Schweiz) zugute kommt. Die Illustrationen von Ted Scapa, dem bekannten Schweizer Künstler, ergänzen humorvoll und mit viel Witz die abwechslungsreichen Kreationen der Köchinnen und Köche: • Elke Adam-Eckert, Gourmetköchin UGB, Müllheim • Armin Amrein, Restaurant Amrein‘s Seehofstübli, Davos • Martin Baudrexel, freiberuflicher Starkoch • Alfred Biolek • Ulf Braunert, Restaurant Hess by Braunerts, Engelberg • Frank Buchholz, Restaurant Buchholz, Mainz • Tobias Buholzer, Restaurant Münsterhof, Zürich • Holger Bodendorf, Hotel Bodendorf, Landhaus Stricker, Sylt • Thomas Bühner, Restaurant La Vie, Osnabrück • Katharina Büttiker, Präsidentin Animal Trust, Zürich • Andreas Caminada, Schloss Schauenstein Restaurant, Remisa – La Tavlada, Fürstenau • Elfie Casty, Kochbuchautorin, Klosters • Rolf Caviezel, freestylecooking, Grenchen • Antonio Colaianni, Restaurant mesa, Zürich • Martin Dalsass, Restaurant Talvo by Dalsass, St. Moritz-Champfèr • Jean-Marie Dumaine, Restaurant Vieux Sinzig, Sinzig • Irma Dütsch, Kochbuchautorin und Conseillère Culinaire, Saas-Fee • Jürgen Eder, Restaurant Eder‘s Eichmühle, Wädenswil • Marcello Fabbri, Hotel Elephant, Restaurant Anna Amalia, Weimar • Sebastian Frank, Restaurant Horváth, Berlin • Björn Freitag, Restaurant Goldener Anker, Dorsten • Franz Fuiko, Carpe Diem Finest Fingerfood, Salzburg • Elisabeth Geisler, Restaurant Sitzwohl, Innsbruck • Hans Haas, Restaurant Tantris, München • Erik Haemmerli, Restaurant Bederhof & Bederbar, Zürich • Jan Hartwig, Hotel Bayerischer Hof, München • Meta Hiltebrand, Meta‘s Kutscherhalle, Zürich • Rolf Hiltl, Restaurant Hiltl, Zürich • Eduard Hitzberger, Sternekoch und Mitbegründer von Hitzberger Fast Food, Ftan • Ulli Hollerer-Reichl, Landgasthof zum Blumentritt, St. Aegyd am Neuwalde • Seppi Kalberer, Restaurant Schlüssel, Mels • Walter Klose, Gasthaus Zum Gupf, Rehetobel • Otto Koch, Restaurant 181, Olympiaturm München • Johannes King, Restaurant Dorint Söl‘ring Hof, Rantum / Sylt • Vincent Klink, Restaurant Wielandshöhe, Stuttgart • Werner Koslowski, Koslowski‘s Cuisine Consulting, Frasdorf • Andreas Krainer, Hotel Restaurant Krainer, Langenwang • Michael Kromke, Restaurant Blaue Ente, Zürich • Christian Kuchler, Romantik Hotel Hirschen, Eglisau • Reto Lampart, Lampart‘s Restaurant, Hägendorf • Pino Lianzi, Restaurant Da Pino, Murten • Florina Manz, Flo‘s Restaurant, Bern • Urs Messerli, Restaurant Mille Sens, Bern • Martina Meuth, Restaurant Duttenhofer‘sches Apfelgut, Sulz-Hopfau • Anton Mosimann, Restaurant Mosimann‘s, London • Markus Neff, Waldhotel Fletschhorn, Saas-Fee • Christian Nickel, Parkhotel Vitznau, Vitznau • Heiko Nieder, The Dolder Grand, Zürich • Fredi Nussbaum, Restaurant Storchen, Zürich • Karl und Rudolf Obauer, Restaurant + Hotel Obauer, Werfen • Georg Pichler, Restaurant Gourmet Serail, Chur • Ole Plogstedt, Restaurant Olsen, Hamburg • Dennis Puchert, Restaurant Rigiblick, Zürich • Heinz Reitbauer, Restaurant Steirereck im Stadtpark, Wien • Philippe Rochat, Hôtel de Ville, Crissier • Werner Rothen, Restaurant Schöngrün, Zentrum Paul Klee, Bern • Micha Schärer, Buchautor, Foodstylist, Showkoch, Langenthal • Klaus Schatzmann, Restaurant Schatzmann, Triesen • Othmar

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Prominente Köche kochen vegetarisch
57,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Biolek bis Zacherl, von Dalsass bis Wohlfahrt, von Klink bis Wiener und von Hiltl bis Mosiman – hier verraten prominente Köchinnen und Köchen ihre genussvollen, vegetarischen Rezepte in einem opulenten Kochbuch, dessen Nettoerlös den Tierschutz-Projekten von Animal Trust (Schweiz) zugute kommt. Die Illustrationen von Ted Scapa, dem bekannten Schweizer Künstler, ergänzen humorvoll und mit viel Witz die abwechslungsreichen Kreationen der Köchinnen und Köche: • Elke Adam-Eckert, Gourmetköchin UGB, Müllheim • Armin Amrein, Restaurant Amrein‘s Seehofstübli, Davos • Martin Baudrexel, freiberuflicher Starkoch • Alfred Biolek • Ulf Braunert, Restaurant Hess by Braunerts, Engelberg • Frank Buchholz, Restaurant Buchholz, Mainz • Tobias Buholzer, Restaurant Münsterhof, Zürich • Holger Bodendorf, Hotel Bodendorf, Landhaus Stricker, Sylt • Thomas Bühner, Restaurant La Vie, Osnabrück • Katharina Büttiker, Präsidentin Animal Trust, Zürich • Andreas Caminada, Schloss Schauenstein Restaurant, Remisa – La Tavlada, Fürstenau • Elfie Casty, Kochbuchautorin, Klosters • Rolf Caviezel, freestylecooking, Grenchen • Antonio Colaianni, Restaurant mesa, Zürich • Martin Dalsass, Restaurant Talvo by Dalsass, St. Moritz-Champfèr • Jean-Marie Dumaine, Restaurant Vieux Sinzig, Sinzig • Irma Dütsch, Kochbuchautorin und Conseillère Culinaire, Saas-Fee • Jürgen Eder, Restaurant Eder‘s Eichmühle, Wädenswil • Marcello Fabbri, Hotel Elephant, Restaurant Anna Amalia, Weimar • Sebastian Frank, Restaurant Horváth, Berlin • Björn Freitag, Restaurant Goldener Anker, Dorsten • Franz Fuiko, Carpe Diem Finest Fingerfood, Salzburg • Elisabeth Geisler, Restaurant Sitzwohl, Innsbruck • Hans Haas, Restaurant Tantris, München • Erik Haemmerli, Restaurant Bederhof & Bederbar, Zürich • Jan Hartwig, Hotel Bayerischer Hof, München • Meta Hiltebrand, Meta‘s Kutscherhalle, Zürich • Rolf Hiltl, Restaurant Hiltl, Zürich • Eduard Hitzberger, Sternekoch und Mitbegründer von Hitzberger Fast Food, Ftan • Ulli Hollerer-Reichl, Landgasthof zum Blumentritt, St. Aegyd am Neuwalde • Seppi Kalberer, Restaurant Schlüssel, Mels • Walter Klose, Gasthaus Zum Gupf, Rehetobel • Otto Koch, Restaurant 181, Olympiaturm München • Johannes King, Restaurant Dorint Söl‘ring Hof, Rantum / Sylt • Vincent Klink, Restaurant Wielandshöhe, Stuttgart • Werner Koslowski, Koslowski‘s Cuisine Consulting, Frasdorf • Andreas Krainer, Hotel Restaurant Krainer, Langenwang • Michael Kromke, Restaurant Blaue Ente, Zürich • Christian Kuchler, Romantik Hotel Hirschen, Eglisau • Reto Lampart, Lampart‘s Restaurant, Hägendorf • Pino Lianzi, Restaurant Da Pino, Murten • Florina Manz, Flo‘s Restaurant, Bern • Urs Messerli, Restaurant Mille Sens, Bern • Martina Meuth, Restaurant Duttenhofer‘sches Apfelgut, Sulz-Hopfau • Anton Mosimann, Restaurant Mosimann‘s, London • Markus Neff, Waldhotel Fletschhorn, Saas-Fee • Christian Nickel, Parkhotel Vitznau, Vitznau • Heiko Nieder, The Dolder Grand, Zürich • Fredi Nussbaum, Restaurant Storchen, Zürich • Karl und Rudolf Obauer, Restaurant + Hotel Obauer, Werfen • Georg Pichler, Restaurant Gourmet Serail, Chur • Ole Plogstedt, Restaurant Olsen, Hamburg • Dennis Puchert, Restaurant Rigiblick, Zürich • Heinz Reitbauer, Restaurant Steirereck im Stadtpark, Wien • Philippe Rochat, Hôtel de Ville, Crissier • Werner Rothen, Restaurant Schöngrün, Zentrum Paul Klee, Bern • Micha Schärer, Buchautor, Foodstylist, Showkoch, Langenthal • Klaus Schatzmann, Restaurant Schatzmann, Triesen • Othmar

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Lindenberg, U: Mit Udo Lindenberg Auf Tour-Deut...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Schon vor der Veröffentlichung des Films darf man sich zudem auf eine neue Single freuen: Der Titelsong Das Leben erscheint am 19. Oktober und ist eine Lindenberg-Ballade vom Feinsten: Mit wahrhaftiger LINDENBERG-Poesie erzählt der Song, wie wichtig es ist, nicht schlapp zu machen, wenn man mal müde von der Welt ist, weil es hinterm Horizont immer irgendwo weitergeht. Rossachers Film beweist, dass Udo selbst das beste Beispiel dafür ist. Mit Udo Lindenberg auf Tour: Deutschland im März 2012 - Ein Roadmovie ist ein faszinierendes Dokument, das aufrollt, was alles zu einer Monumentalshow wie 'Ich mach mein Ding' gehört, und wie locker einer wie Udo Lindenberg mit einer solchen Situation umgeht. Schon seit den siebziger Jahren hat ja jede Tour Lindenbergs ihr eigenes Motto, und in diesem Jahr stand die Tour ganz unter dem Zeichen der Reise. 'Es kommt drauf an, dass man dranbleibt, wie in so einer Story, die einen mitreisst. Diesmal ist es ja nun der Zeppelin und der Flug über die Kontinente, durch die Zeiten und so,' beschreibt Udo die Idee der Show. Doch Rossachers Film liefert vor allem ein umfassendes Porträt eines der beeindruckendsten und individuellsten Künstler, die dieses Land je hervorgebracht hat. Der Filmer hat ihn im wahrsten Sinne hautnah verfolgt: Auf der Bühne, hinter der Bühne, bei den Proben, in der Limousine. Wo Udo selbst nicht spricht, lässt Rossacher die Menschen in seiner Umgebung zu Wort kommen. Ein ständiger Perspektivwechsel, der den Zuschauer so nah an den Menschen Lindenberg bringt wie niemals vorher. Rossacher hat das Kaleidoskop aus verschiedensten Farben und Schattierungen, aus denen die schillernde Persönlichkeit Lindenbergs besteht, zu einem grossen, bunten Ganzen zusammengeführt. Schlüsselfunktionen nehmen dabei die zahlreichen Interviews ein, die Rossacher mit Kollegen, Freunden und der Crew geführt hat. Prominente Kollegen wie Ben Becker, Stefan Raab, Joachim Król, Peter Lohmeyer, Peter Maffay, Jan Delay, Sebastian Krumbiegel und Clueso kommen ebenso zu Wort wie Udos zahlreiche Helfer vom Catering-Chef über die Backgroundsängerinnen bis hin zu Manager und Veranstalter. Unterschiede werden nicht gemacht: Das Wort des Kleinen ist ebenso wichtig wie das Wort des Grossen, denn Udo selbst unterscheidet nicht zwischen Klein und Gross. Zum ersten Mal äussern sich auch Udos Schwester Inge und seine Fotografin und Vertraute Tine Acke vor der Kamera und erzählen uns von einem Udo, den man in der Öffentlichkeit kaum kennt. Immer wieder geht es in die Hallen zurück, wenn in Mannheim, Frankfurt, Hamburg und Leipzig emsig aufgebaut und vorbereitet wird und die Halle sich in einen Ort panischer Magie verwandelt. Dabei folgt der Film in seiner Erzählung der realen Chronologie der Tour. Zu den Highlights gehört dabei die Szene, in der Udo sich in Berlin seine zwei Echos abholt und direkt danach in die Berliner O2-Arena abrauscht, wo er am selben Abend seine eigene Show präsentieren wird. Beeindruckend ist es auch, wie Rossacher den berührenden Moment festgehalten hat, als Tausende von Fans im Publikum bei 'Bis ans Ende der Welt' Tränen der Rührung in den Augen hatten. So ist Mit Udo Lindenberg auf Tour: Deutschland im März 2012 - Ein Roadmovie zu einem filmischen Kunstwerk über ein äusserst lebendiges Gesamtkunstwerk geworden, das neben vielen Informationen auch eine Menge Emotionen bereithält. Zu Recht, schliesslich geht es um eine der bedeutendsten Persönlichkeiten nicht nur des Showbusiness, sondern auch der kulturellen Geschichte Deutschlands. Seit seinem No.-1-Album Stark wie Zwei (2008) kann Lindenberg auf eine gigantische Erfolgswelle blicken. Mehr als vier Monate hielt sich Udo Lindenberg mit seinem Live-Album MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic auf Platz 1 oder 2 der deutschen Album-Charts. Mehrfaches Platin und zwei Echos konnte er bereits dafür einfahren und katapultierte zudem die Single Cello auf Platz 4 der Single-Charts. Udo Lindenberg spielte als Pate der deutschsprachigen Rockmusik eine entscheidende Rolle und er spielt sie weiter bis heute. Sein künstlerischer und kommerzieller Erfolg ist mehr als beeindruckend, sein politisches und soziales Engagement sogar als historisch einzuschätzen. Wie kein zweiter deutscher Popstar pochte er schon mit

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot