Angebote zu "Crew" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Turloff, Ilona: Gäste Crew. Der Gast & ich 1. A...
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Gäste Crew. Der Gast & ich 1. Ausbildungsjahr. Arbeitsheft, Titelzusatz: Hotel- und Gastgewerbe, Auflage: 1. Auflage von 2014 // 1. Auflage, Autor: Turloff, Ilona // Rosenbaum, Melanie // Klöhn, Andreas, Verlag: Westermann Schulbuch // Westermann Schulbuchverlag, Sprache: Deutsch, Schulform: berufliche Schulen im dualen System, Berufliche Vollzeitschule, Bundesländer: Brandenburg, Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Ausbildungsberufe: Fachkraft i.Gastgewer/inbe, Schlagworte: Gastgewerbe // Berufsbezogenes Schulbuch // Hotel // Brandenburg // Berlin // Baden-Württemberg // Bayern // Bremen // Hessen // Hamburg // Mecklenburg-Vorpommern // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen // Rheinland-Pfalz // Schleswig-Holstein // Saarland // Sachsen // Sachsen-Anhalt // Thüringen // für die Berufsbildung // Berufsausbildung // und Gastronomieberufe // Bewirtung // Für die Berufsschule // Schule und Lernen: Andere Berufsbildung und Trainings, Rubrik: Berufsschulbücher, Seiten: 120, Abbildungen: farbige Abbildungen, Reihe: Der Gast & ich (Nr. 19), Gewicht: 341 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Lindenberg, U: Mit Udo Lindenberg Auf Tour-Deut...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Schon vor der Veröffentlichung des Films darf man sich zudem auf eine neue Single freuen: Der Titelsong Das Leben erscheint am 19. Oktober und ist eine Lindenberg-Ballade vom Feinsten: Mit wahrhaftiger LINDENBERG-Poesie erzählt der Song, wie wichtig es ist, nicht schlapp zu machen, wenn man mal müde von der Welt ist, weil es hinterm Horizont immer irgendwo weitergeht. Rossachers Film beweist, dass Udo selbst das beste Beispiel dafür ist. Mit Udo Lindenberg auf Tour: Deutschland im März 2012 - Ein Roadmovie ist ein faszinierendes Dokument, das aufrollt, was alles zu einer Monumentalshow wie 'Ich mach mein Ding' gehört, und wie locker einer wie Udo Lindenberg mit einer solchen Situation umgeht. Schon seit den siebziger Jahren hat ja jede Tour Lindenbergs ihr eigenes Motto, und in diesem Jahr stand die Tour ganz unter dem Zeichen der Reise. 'Es kommt drauf an, dass man dranbleibt, wie in so einer Story, die einen mitreisst. Diesmal ist es ja nun der Zeppelin und der Flug über die Kontinente, durch die Zeiten und so,' beschreibt Udo die Idee der Show. Doch Rossachers Film liefert vor allem ein umfassendes Porträt eines der beeindruckendsten und individuellsten Künstler, die dieses Land je hervorgebracht hat. Der Filmer hat ihn im wahrsten Sinne hautnah verfolgt: Auf der Bühne, hinter der Bühne, bei den Proben, in der Limousine. Wo Udo selbst nicht spricht, lässt Rossacher die Menschen in seiner Umgebung zu Wort kommen. Ein ständiger Perspektivwechsel, der den Zuschauer so nah an den Menschen Lindenberg bringt wie niemals vorher. Rossacher hat das Kaleidoskop aus verschiedensten Farben und Schattierungen, aus denen die schillernde Persönlichkeit Lindenbergs besteht, zu einem grossen, bunten Ganzen zusammengeführt. Schlüsselfunktionen nehmen dabei die zahlreichen Interviews ein, die Rossacher mit Kollegen, Freunden und der Crew geführt hat. Prominente Kollegen wie Ben Becker, Stefan Raab, Joachim Król, Peter Lohmeyer, Peter Maffay, Jan Delay, Sebastian Krumbiegel und Clueso kommen ebenso zu Wort wie Udos zahlreiche Helfer vom Catering-Chef über die Backgroundsängerinnen bis hin zu Manager und Veranstalter. Unterschiede werden nicht gemacht: Das Wort des Kleinen ist ebenso wichtig wie das Wort des Grossen, denn Udo selbst unterscheidet nicht zwischen Klein und Gross. Zum ersten Mal äussern sich auch Udos Schwester Inge und seine Fotografin und Vertraute Tine Acke vor der Kamera und erzählen uns von einem Udo, den man in der Öffentlichkeit kaum kennt. Immer wieder geht es in die Hallen zurück, wenn in Mannheim, Frankfurt, Hamburg und Leipzig emsig aufgebaut und vorbereitet wird und die Halle sich in einen Ort panischer Magie verwandelt. Dabei folgt der Film in seiner Erzählung der realen Chronologie der Tour. Zu den Highlights gehört dabei die Szene, in der Udo sich in Berlin seine zwei Echos abholt und direkt danach in die Berliner O2-Arena abrauscht, wo er am selben Abend seine eigene Show präsentieren wird. Beeindruckend ist es auch, wie Rossacher den berührenden Moment festgehalten hat, als Tausende von Fans im Publikum bei 'Bis ans Ende der Welt' Tränen der Rührung in den Augen hatten. So ist Mit Udo Lindenberg auf Tour: Deutschland im März 2012 - Ein Roadmovie zu einem filmischen Kunstwerk über ein äusserst lebendiges Gesamtkunstwerk geworden, das neben vielen Informationen auch eine Menge Emotionen bereithält. Zu Recht, schliesslich geht es um eine der bedeutendsten Persönlichkeiten nicht nur des Showbusiness, sondern auch der kulturellen Geschichte Deutschlands. Seit seinem No.-1-Album Stark wie Zwei (2008) kann Lindenberg auf eine gigantische Erfolgswelle blicken. Mehr als vier Monate hielt sich Udo Lindenberg mit seinem Live-Album MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic auf Platz 1 oder 2 der deutschen Album-Charts. Mehrfaches Platin und zwei Echos konnte er bereits dafür einfahren und katapultierte zudem die Single Cello auf Platz 4 der Single-Charts. Udo Lindenberg spielte als Pate der deutschsprachigen Rockmusik eine entscheidende Rolle und er spielt sie weiter bis heute. Sein künstlerischer und kommerzieller Erfolg ist mehr als beeindruckend, sein politisches und soziales Engagement sogar als historisch einzuschätzen. Wie kein zweiter deutscher Popstar pochte er schon mit

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Lindenberg, U: Mit Udo Lindenberg Auf Tour-Deut...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Schon vor der Veröffentlichung des Films darf man sich zudem auf eine neue Single freuen: Der Titelsong Das Leben erscheint am 19. Oktober und ist eine Lindenberg-Ballade vom Feinsten: Mit wahrhaftiger LINDENBERG-Poesie erzählt der Song, wie wichtig es ist, nicht schlapp zu machen, wenn man mal müde von der Welt ist, weil es hinterm Horizont immer irgendwo weitergeht. Rossachers Film beweist, dass Udo selbst das beste Beispiel dafür ist. Mit Udo Lindenberg auf Tour: Deutschland im März 2012 - Ein Roadmovie ist ein faszinierendes Dokument, das aufrollt, was alles zu einer Monumentalshow wie 'Ich mach mein Ding' gehört, und wie locker einer wie Udo Lindenberg mit einer solchen Situation umgeht. Schon seit den siebziger Jahren hat ja jede Tour Lindenbergs ihr eigenes Motto, und in diesem Jahr stand die Tour ganz unter dem Zeichen der Reise. 'Es kommt drauf an, dass man dranbleibt, wie in so einer Story, die einen mitreisst. Diesmal ist es ja nun der Zeppelin und der Flug über die Kontinente, durch die Zeiten und so,' beschreibt Udo die Idee der Show. Doch Rossachers Film liefert vor allem ein umfassendes Porträt eines der beeindruckendsten und individuellsten Künstler, die dieses Land je hervorgebracht hat. Der Filmer hat ihn im wahrsten Sinne hautnah verfolgt: Auf der Bühne, hinter der Bühne, bei den Proben, in der Limousine. Wo Udo selbst nicht spricht, lässt Rossacher die Menschen in seiner Umgebung zu Wort kommen. Ein ständiger Perspektivwechsel, der den Zuschauer so nah an den Menschen Lindenberg bringt wie niemals vorher. Rossacher hat das Kaleidoskop aus verschiedensten Farben und Schattierungen, aus denen die schillernde Persönlichkeit Lindenbergs besteht, zu einem grossen, bunten Ganzen zusammengeführt. Schlüsselfunktionen nehmen dabei die zahlreichen Interviews ein, die Rossacher mit Kollegen, Freunden und der Crew geführt hat. Prominente Kollegen wie Ben Becker, Stefan Raab, Joachim Król, Peter Lohmeyer, Peter Maffay, Jan Delay, Sebastian Krumbiegel und Clueso kommen ebenso zu Wort wie Udos zahlreiche Helfer vom Catering-Chef über die Backgroundsängerinnen bis hin zu Manager und Veranstalter. Unterschiede werden nicht gemacht: Das Wort des Kleinen ist ebenso wichtig wie das Wort des Grossen, denn Udo selbst unterscheidet nicht zwischen Klein und Gross. Zum ersten Mal äussern sich auch Udos Schwester Inge und seine Fotografin und Vertraute Tine Acke vor der Kamera und erzählen uns von einem Udo, den man in der Öffentlichkeit kaum kennt. Immer wieder geht es in die Hallen zurück, wenn in Mannheim, Frankfurt, Hamburg und Leipzig emsig aufgebaut und vorbereitet wird und die Halle sich in einen Ort panischer Magie verwandelt. Dabei folgt der Film in seiner Erzählung der realen Chronologie der Tour. Zu den Highlights gehört dabei die Szene, in der Udo sich in Berlin seine zwei Echos abholt und direkt danach in die Berliner O2-Arena abrauscht, wo er am selben Abend seine eigene Show präsentieren wird. Beeindruckend ist es auch, wie Rossacher den berührenden Moment festgehalten hat, als Tausende von Fans im Publikum bei 'Bis ans Ende der Welt' Tränen der Rührung in den Augen hatten. So ist Mit Udo Lindenberg auf Tour: Deutschland im März 2012 - Ein Roadmovie zu einem filmischen Kunstwerk über ein äusserst lebendiges Gesamtkunstwerk geworden, das neben vielen Informationen auch eine Menge Emotionen bereithält. Zu Recht, schliesslich geht es um eine der bedeutendsten Persönlichkeiten nicht nur des Showbusiness, sondern auch der kulturellen Geschichte Deutschlands. Seit seinem No.-1-Album Stark wie Zwei (2008) kann Lindenberg auf eine gigantische Erfolgswelle blicken. Mehr als vier Monate hielt sich Udo Lindenberg mit seinem Live-Album MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic auf Platz 1 oder 2 der deutschen Album-Charts. Mehrfaches Platin und zwei Echos konnte er bereits dafür einfahren und katapultierte zudem die Single Cello auf Platz 4 der Single-Charts. Udo Lindenberg spielte als Pate der deutschsprachigen Rockmusik eine entscheidende Rolle und er spielt sie weiter bis heute. Sein künstlerischer und kommerzieller Erfolg ist mehr als beeindruckend, sein politisches und soziales Engagement sogar als historisch einzuschätzen. Wie kein zweiter deutscher Popstar pochte er schon mit

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot